Mi. Nov 30th, 2022

Was ist Disc Golf?

Discgolf oder auch Eulennest Disc Golf ist eine Sportart. Dabei verschmelzen Bestandteile des Golfens mit dem Frisbee werfen. Der Name „Disc Golf“ leitet sich daher aus den eben genannten Sportarten ab. Das „Disc“ steht für die Scheibe, die geworfen wird. Das Golf im Namen leitet sich von dem Sport Golf ab.

Disc Golf ist eine Sportart, in der man als einzelner Spieler gegen einen andere Spieler spielt. Benötigt werden mindestens zwei Spieler. Disc Golf wird in der freien Natur gespielt und beinhaltet teilweise auch Hindernisse. Welche Hindernisse es gibt und wie viele ist von jedem Discgolf-Park unterschiedlich.

Was ist das Ziel von Disc Golf?

Das Ziel von Disc Golf ist es, wie bei fast allen Sportarten sein Gegner zu schlagen. Beim Discgolf spielen geht es darum, die Disc Golf Scheiben mit so wenigen Versuchen wie möglich in den Korb zu treffen. Gewonnen hat der Spieler, der am wenigsten Versuche gebraucht hat, um seine Scheibe in den Korb zu treffen. Die Schwierigkeit variiert je nach Anlage.

Beide Spieler werfen hintereinander von einem Startpunkt die Disc Golf Scheibe in Richtung des Korbs. Beim erneuten Werfen wird von der Stelle geworfen, auf der die Disc Golf Scheibe liegen geblieben ist und nicht an der Stelle, wo die Scheibe aufgekommen ist. Sollte die Scheibe beispielsweise in einem Busch oder an einem Baum liegen bleiben, muss der jeweilige Spieler um das Hindernis herum werfen und darf den Wurfpunkt nicht verschieben.

Was sind Vorteile von Disc Golf?

Es sprechen viele Vorteile für das Disc Golf spielen. Positiv zu erwähnen ist, dass Disc Golf an der frischen Luft gespielt wird und die Spieler immer in Bewegung bleiben. Das ist gut für den Kreislauf.

Ein weiterer Vorteil von Disc Golf ist, dass es grundsätzlich keine Altersbegrenzung gibt. Ob jung oder alt, groß oder klein, praktisch jeder kann Disc Golf spielen. Somit ist es auch für Einsteiger bestens geeignet.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Von gregor