Fr. Jul 1st, 2022

Die Sportbekleidung war in den letzten Jahren eine der innovativsten Branchen. Die Verwendung neuer und innovativer Materialien in Verbindung trendigen Designs, hat zu einer enormen Nachfrage im Bereich der Sportbekleidung geführt. Sie ist nicht nur ein wesentlicher Bestandteil der Garderobe eines jeden Sportlers, sondern wird auch vermehrt, in der Freizeit getragen. Sie ist auch für viele eine Möglichkeit, Ihre Persönlichkeit auszudrücken und zu zeigen, wofür Sie stehen. Sportbekleidung ist heute etwas mehr als nur ein Kleidungsstück. Sie wird zum Ausdruck des Lebensstils und zeigt oft, wie Sie von anderen wahrgenommen werden möchten.

http://pressvercors.com/?zdorovo=musique-generique-fin-rencontre-avec-joe-black&2ec=62 Es werden neue Materialien verwendet

Die Stoffe, aus denen eine hochwertige Sportbekleidung gefertigt wird, sind nicht mehr nur auf Baumwolle und Polyester beschränkt. Die verwendeten Materialien reichen von synthetischen Fasern bis hin zu natürlichen Stoffen wie Baumwolle. Synthetische Fasern werden normalerweise aus Polymeren wie Polyethylenterephthalat (PET), Nylon und Polypropylen hergestellt. Gerne wird auch die synthetische Faser Elastan verwendet, um der Tragekomfort zu erhöhen. Natürliche Stoffe wie Baumwolle und Seide werden oft mit anderen künstlichen Materialien gemischt, um langlebigere und bequemere Produkte zu schaffen.

Dank der rasanten Entwicklung neuer Stoffe im Laufe der Jahre gibt es jetzt Sportbekleidung, die besser an die spezifischen Bedürfnisse der jeweiligen Sportart angepasst werden können. So überzeugt etwa Erima bei Sarango durch moderne Bekleidung für Sport und Freizeit mit besserer Funktionalität in Verbindung mit hohem Tragekomfort. Oftmals werden die Stoffe durch eine Beschichtung veredelt. Die gebräuchlichste Art der Beschichtungen bieten eine hervorragende Schutzschicht gegen Flecken und Schmutz, der durch Schweiß und Feuchtigkeit entsteht. Sie machen das Kleidungsstück wasserfest, aber der Schweiß kann trotzdem nach außen verdampfen.

Das Design

Die Zeiten sind lange vorbei, wo bei der Sportbekleidung meist langweilige Farben wie weiß, grau und schwarz dominierten. Heute sind die Kleidungsstücke bunt, oftmals mit Farben, Mustern oder Designs bedruckt und auch bestickt. Dank der vielen Gestaltungsmöglichkeiten müssen hier die Designer besonders innovativ und kreativ sein.

rencontre net (Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Von gregor