Die Besten Fitnessgeräte für den Winter

springseilIm Supermarkt gibt es bereits den Lebkuchen zu kaufen und die Tage bis zum Winter werden immer weniger. Der geübte Sportmuffel macht es sich auf dem Sofa bequem und wartet bis zum nächsten Sommer, wo die Sportschuhe wieder entstaubt werden, um (mal wieder nach langer Zeit) eine Runde um den See zu joggen. Um den Stoffwechsel weiter anzuregen, gibt es hier weiterführende Tipps und Informationen.Nach einer Studie hat sich herausgestellt, dass in Deutschland, vor allem die jüngere Generation wenig Sport treibt. Die Rentner sind was den Sport angeht deutlich effektiver. Damit das in Zukunft nicht so bleibt, sollten Sie unbedingt diesen kleinen Ratgeber lesen, zu den Besten Fitnessgeräten für den Winter.

Mini-Trampolin

Bereits für wenig Geld gibt es ein kleines Trampolin für das Wohnzimmer zu kaufen. Dafür ist in der Regel kein riesiges Appartement erforderlich. Ein Trampolin hält fit und für ein paar spaßige Sprünge wird sich immer Zeit finden. Denken Sie auch daran, vor allem, wenn Sie von zu Hause arbeiten, wie sehr die eigene Produktivität durch eine kurze Pause gefördert werden kann.

Springseil

Ein Springseil ist wahrscheinlich eher was für den Balkon, oder für die Personen, die im Erdgeschoss eine Wohnung besitzen. Ansonsten lassen Sie die Finger weg und greifen auf eine andere Alternative. Auch das Seilspringen macht Spaß. Es ist übrigens nicht nur etwas für Kinder. Sie glauben mir nicht? Es hat seinen guten Grund, warum Boxvereine das 15-minütige Seilspringen als feste Aufwärmübung integriert haben.

Klimmzugstange

Klein, Platzsparend und lässt sich leicht verstauen. Es geht um die Klimmzugstange. Diese lässt sich ganz einfach am Türrahmen anbringen und nach erfolgreichem Training wieder abnehmen. Vom preislichen Rahmen gehört auch die Klimmzugstange eher zu den günstigeren Geräten. Der wesentliche Vorteil der Klimmzugstange liegt darin, dass mit kleinem Effekt das eigene Heimtraining um ein wesentliches erweitert werden kann.

Bildquelle: © Depositphotos.com / mtphoto19

1 Kommentar

  1. 30 Minuten Fithalten am Tag reicht eigentlich aus, wenn man’s regelmäßig macht. Ich spring z.B. immer gerne Seil. Macht Spass! 🙂

Schreibe einen Kommentar