Mundschutz beim Sport wie Boxen oder Kampfsport – das sollten Sportler wissen

„Sport ist Mord“ lautet das Motto von vielen Menschen und damit haben sie gar nicht so Unrecht, denn es passieren viele Unfälle während der verschiedenen Trainingseinheiten – vor allem beim Boxen und Kampfsport. Deshalb wird dringend empfohlen, immer einen Mundschutz zu tragen. Oft werden nicht nur Zähne verloren, sondern auch Weichteile wie Wange, Lippen und Zahnfleisch verletzt. Teilweise kann es sogar zu einem Kieferbruch kommen. Es gibt viele versierte Zahnärzte wie zum Beispiel der Oralchirurg Dr. Frank Seidel die im Bereich „Frontzahntrauma“ ausgebildet sind.

site de relacionamento no gta v Was bringt ein Mundschutz?

Ein Mundschutz kann bei Zahnunfälle verhindern, dass Zähne abbrechen. Er fungiert wie ein Abstandhalter zwischen Wange, Lippen und Zahnreihe, sodass Weichgewebeverletzungen verhindert werden können. Die gewaltige Kraft wird dadurch gedämpft und ein Fronzahntrauma ausgeschlossen. Der Mundschutz verhindert auch, dass die Zahnreihen aufeinander aufprallen. Wenn jemand auf das Kinn fällt, können Verletzungen im Oberkiefer verringert werden.

Dieser:

  • hat einen sicheren Halt
  • ist angenehm zu tragen
  • beeinträchtigt weder das Sprechen noch die Atmung
  • ist bruchfest
  • schützt die Zähne, die Lippen und das Zahnfleisch

recherche femmes de l'est Wie wird ein Mundschutz angefertigt?

Zunächst findet eine gewöhnliche Abformung beim Zahnarzt statt. Schließlich muss der Mundschutz an den Ober- und Unterkiefer angepasst werden. Verwendet werden hier Acrylkunststoffe und thermoplastische Vinylkunststoffe. Anhand einer Tiefziehschiene kann dieser dann ganz einfach hergestellt werden. Er dient zur Prävention und kostet ein Zehntel zu einer Implantat getragenen Krone.

http://amap-tarnos.fr/?kastrylja=rencontre-reunionnaise-gratuit&4e1=17 Was kann beim Boxen oder Kampfsport ohne Mundschutz passieren:

Die Zähne können ohne Mundschutz abbrechen oder locker werden. Oft kommt es auch zu Zahnunfällen mit einer Wurzelfraktur. Hier muss der Zahn wieder in die richtige Position gebracht werden, da er durch den Sturz verschoben wurde. Wenn der Zahn nun doch vollständig abgebrochen ist, kann ein Zahnersatz eingebaut werden, was aber mit hohen Kosten verbunden ist.

Fazit:

Wer viel Kampfsport oder einen Sport betreibt, in dem es schnell zu Verletzungen kommt, sollte an einen Mundschutz denken und hier auch keine Kosten scheuen, da die späteren Kosten viel höher werden, wenn es zu intensiven Zahnbehandlungen kommt. Man kann sich also viele Probleme und Schmerzen sparen, indem man einen individuellen Mundschutz anfertigen lässt.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar