Liaoyang

mujeres solteras mobifriends esmeraldas

Fitnessübungen zur Vorbeugung von Veneleiden

VenenGerade Frauen leiden häufig unter schmerzenden Beinen, Venenleiden sowie einer Venenentzündung. Für Menschen, mit diesen Problemen, ist hier Sport das A und O. Nicht immer ist ein professionelles Fitnessgerät möglich, denn viele Übungen können auch ohne Geräte durchgeführt werden. Doch auch Aquagymnastik, Walken sowie Fahrradfahren wird sich positiv auf Venenleiden aus. Sie erfahren hier ein paar Beispiele, welche Sie ohne ein Fitnessgerät zu Hause durchführen können.

Das dehnen der Waden

Hierzu stellen Sie sich in Schrittstellung an eine Wand und stützen sich mit gestreckten Armen dagegen. Nun beugen Sie das hintere Bein und beginnen, das hintere Bein zu strecken. Die Fußsohle sollte dabei fest am Boden stehen bleiben. Mit dem vorderen Bein gehen Sie nun so weit nach unten, bis Sie eine deutliche, aber nicht schmerzhafte Dehnung im Bein spüren. Diese Übung halten Sie zu Beginn 10 Sekunden und wiederholen den Vorgang dann mit dem anderen Bein.

Das Kreisen der Füße

Auch das Kreisen der Füße kann eine Venenentzündung vorbeugen. Hierzu legen Sie sich auf eine weiche Decke und strecken beide Beine, senkrecht nach oben. Nun kreisen Sie mit beiden Füßen jemals 10-mal in beide Richtungen.

Radfahren für die Venen

Auch diese Übung führen Sie in einer bequemen Rückenlage durch. Die Arme liegen dabei locker neben dem Rumpf. Anschließend beginnen Sie mit den Beinen, in der Luft Fahrrad zu fahren. Dabei sollten die Knie so weit wie möglich an die Brust gezogen und auch so weit wie möglich nach oben gestreckt werden. Fahren Sie zunächst 20 bis 30 Sekunden. Bei Bedarf können Sie die Zeit verlängern.

Die Waden gut ausschütteln

Hierzu halten Sie sich hinter dem Gesäß an einer Stuhlkante fest und schütteln Waden, Beine, Sprunggelenk und Fuß, nacheinander aus. Diese Übung ist besonders effektiv bei Venenleiden und auch einfach durchzuführen.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar